Amerika 15/16


Texas 15/16
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   15.10.16 13:38
    gutes/




http://myblog.de/celinas-american-dream

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Guatemala und Sturm in Texas

Hey ihr alle, ich bin wieder in Texas und wollte euch ein bisschen von den letzten zwei Wochen erzaehlen. Wir mussten gestern und vorgestern nicht zur Schule gehen denn hier in Texas gab es Unwetter und sehr viel Regen, zu viel Regen. Viele Menschen in Kirbyville und in der Umgebung haben ihr Haus verloren, es ist ziemlich schlimm. Der Highway war gesperrt und Schule ist aus diesen Gruenden ausgefallen. Heute konnten wir dann aber wieder hin. Problem ist, dass fuer Donnerstag und Freitag auch Regen und allgemein Unwetter angesagt ist. Mal sehen wie dass so wird. Unsere Kirche und Kirchen in der Umgebung sind geoeffnet und haben kostenloses Essen und Schlafmoeglichkeiten vorbereitet. Wir alle konnten dabei ein bisschen mithelfen. Von meiner Schule haben auch mehrere Mitschueler ihr Haus verloren und es ist einfach total schrecklich dass alles so zu hoeren. Jetzt zu meiner Reise nach Guatemala, es war der absolute hammer. Ich hab mich total in das Land verliebt und wollte garnicht mehr weg. Das passiert mir aber ueberall, egal wo ich hinreise ich moechte nicht mehr weg. Die Kinder in Guatemala sind mir in so einer kurzen Zeit so ans Herz gewachsen und es war so schlimm als wir Tschuess sagen mussten. Die ganze Reise hat mir sehr die Augen geoffnet. Ja, ich wusste vorher schon dass da Menschen ueberall auf der Welt am hungern sind aber jetzt hab ichs mit eigenen Augen gesehen und es hat mir schon so echt das Herz gebrochen weil ich mir einfach vorgestellt hab wie viel Geld ich im Jahr ausgebe fuer sachen die ich nichtmal fuers Leben brauche.. Ich hoffe dass ich mit meiner Kirche in Deutschland auf so eine Reise gehen kann denn ich moechte wirklich nie wieder in den Urlaub denn das Gefuehl dass man kriegt wenn man den Menschen helfen kann ist das schoenste was ich je erlebt hab. Oder das Lachen der Kinder wenn man Zeit mit ihnen verbringt. Ich moechte sowas oefter in meiner Zukunft machen und bin mir auch ziemlich sicher dass Guatemala nur der Anfang war.. Ich hab so viel erlebt und jetzt grad bin ich in der Schule und ich hab nicht mehr so viel zeit um noch mehr zu schreiben also belasse ichs erstmal dabei. Ich werde aber nochmal mehr ueber Guatemala erzaehlen, denn es gibt noch so viel zu erzaehlen. Ich denke an Euch, Celina
16.3.16 18:10
 
Letzte Einträge: Tennis & Fussball, Wie Guatemala mich beeinflusst hat, Mein letzter Monat in Texas.., Nur noch 30 Tage..., Mein letzter Blogeintrag


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung